Liebesgedicht

Bevor ich morgen dieses Buch mit Liebesgedichten von #Ulla Hahn einer Freundin zum Geburtstag schenken werde, möchte ich es noch weiter empfehlen an Menschen, die Gedichte mögen. Diese hier sind ganz besonders, sie erschließen sich nicht immer gleich oder bleiben in ihrem tieferen Sinn vielleicht immer verschlossen, aber sie haben mich in ihren Bann gezogen. Hier ein Gedicht über das älter werden und der Kostbarkeit und Zerbrechlichkiet des Lebens und der Liebe…

Als er zurückkam

Als er zurückkam mein Freund mein Geliebter

blaß mager mich in den Arm nahm

begriff ich augenblicks daß er sterblich ist

mitten in seinem lebendigen Kuß. Wie noch nie

versicherte ich mich seiner Lippen der Zunge

ja mir war ich müßte mein Leben einfauchen

dem der mich so warm und verläßlich umschloß.

Wunder gebaren mir plötzlich all seine vierzig

Jahr alten Arme und Beine seine schöne Brust

sein Bauch sein Geschlecht sah ich mit eigenen Augen

nach Jahren so wie sie sind. Nein ich liebte ihn nicht

wie beim ersten Mal blindlings verschlossen. Nein ich liebte ihn

offenen Auges Blutes mit allen Kräften zum ersten Mal.

Seither denke ich anders an ihn wenn er nicht bei mir und

bei mir ist: er ist ein sehr kostbarer sehr vergänglicher Mensch.

#Ulla Hahn Als er zurückkam empfehlung

#Liebesgedichte

DVA 1993

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s